Uli Lange

Mit der Landung von Luna 9 im Meer der Stürme gelingt erstmals die weiche Landung einer Sonde auf dem Mond und England, wird durch einen 4:2-Sieg nach Verlängerung, in einem dramatischen Endspiel (Wembley-Tor) gegen Deutschland erstmals Fußball-Weltmeister. In diesem aufregenden Jahr 1966, erblickte ich in Aachen, am zwölften Juli das Licht der Welt und landete genauso weich wie Luna 9. Meine ersten Bilder machte ich mit der Kamera meines Vaters. Die Technik der Kamera, das drücken des Auslösers und weiter spulen der Filmrolle war für mich eine spannende Technik, der ich auf den Grund gehen wollte. Für tolle und teure Kameras hatte ich in jungen Jahren kein Geld und somit schlug ich beim Abo-Geschenk vom Focus zu. Zum Start des Abo's war ich stolzer Besitzer einer Minolta Dynax 7000i. Mein wildes geknippse dezimierte mein knappes Taschengeld extrem und somit ging die Minolta während des Studiums in den ewigen Winterschlaf. Als die kleinen erschwinglichen Digitalkameras auf dem Markt kamen kaufte ich mir eine Nikon Coolpix. Ich wollte erste Erfahrungen sammeln und sehen, ob Fotografie für mich von Dauer ist. Nun ja, mittlerweile habe ich eine Nikon D90 mit einer guten Ausstattung an Objektiven, Filtern, Blitzen und Stativen. Meinen Foto Schwerpunkt kenne ich obwohl ich ihn bisher noch nicht konsequent eingeschlagen habe. Es sind verlassene Industrieruinen - sie werde ich in den kommenden Jahren mit Licht und Schatten in mein Objektiv einfangen.